Von Hamburg nach New York 3

  • Von Hamburg nach New York 3
  • Von Hamburg nach New York 3
  • Von Hamburg nach New York 3

Von Hamburg nach New York 3

05.06. - 22.06.2018 // ab € 1.999

Reise: Von Hamburg nach New York 3
Reise-Dauer: 18 Tage
Schiff: AIDAvita // Infos

Innenkabine ab € 1.999 / p.P. *
Meerblickkabine ab € 2.099 / p.P. *
Balkonkabine ab € 3.499 / p.P. *
*AIDA VARIO Preis bei 2-er Belegung, limitiertes Kontingent
Reiseveranstalter: AIDA Cruises German Branch of Costa crociere S.p.A., Am Strande 3d, 18055 Rostock
Diese Reise jetzt buchen

Unsere Leistungen für Sie

  • inkl. Rückflug
  • 18-tägige Kreuzfahrt in der gebuchten Kabine
  • Vollpension inkl. Tischgetränken
  • inkl. Treibstoffzuschlag
  • Attraktive Sport- und Wellnessangebote
  • Entertainment der Spitzenklasse
  • Kinderbetreuung im Kids Club
  • Deutsch als Bordsprache
  • Trinkgelder

Für diese Atlantiküberquerung haben wir bewusst ein paar kleine „Umwege“ eingeplant, um Ihnen auch an Land herausragende Erlebnisse zu bieten. Hoch oben im Norden servieren wir Ihnen ein Highlight nach dem anderen: skandinavisches Flair in der alten Hansestadt Bergen, schottische Kultur auf den Orkneyinseln, brodelnde Geysire auf Island und die eisige Schönheit Grönlands bevor es heißt Land in Sicht und Sie die neue Welt erreichen. Entdecken Sie den Leuchtturm des Küstenstädtchens Peggy’s Cove nahe Halifax. Was ihm an Höhe fehlt, macht der malerische Ort durch Romantik wett. Das große Finale der Reise ist der Big Apple höchstpersönlich. Freuen Sie sich auf zwei Tage in der Stadt, die niemals schläft.

Ihr Kreuzfahrtverlauf

Tag 1:Dienstag, Anreise
Hafen:Hamburg
ab:18:00 Uhr
Tag 2:Mittwoch
Hafen:Schiffstag
Tag 3: Donnerstag
Hafen:Invergordon/Schottland
an:8:00 Uhr
ab:20:00 Uhr
Freuen Sie sich auf rundum sagenhafte Ausflugsziele. Am Loch Ness können Sie nach dem Seeungeheuer Nessie Ausschau halten, während Sie in hochherrschaftlichen Schlössern wie Cawdor Castle oder Dunrobin Castle auf den Spuren der schottischen Clans wandeln. Wer sich Schottlands Reize auf der Zunge zergehen lassen möchte, sollte den Whisky der Glenmorangie- Destille kosten. Kleiner Tipp: „Prosit!“ heißt im Schottischen „Sláinte!“.
Tag 4: Freitag
Hafen:Kirkwall/Orkney-Inseln
an:8:00 Uhr
ab:18:00 Uhr
Entdecken Sie die Historie der im Mittelalter geschäftigen Handelsstadt und geniessen Sie ein traumhaftes Urlaubsziel zugleich. Die Hauptstadt der Orkney-Inseln ist geprägt von der imposanten St.-Magnus-Kathedrale, die aus rotem und gelbem Sandstein erbaut wurde und mit prachtvoll bemalten Glasfenstern Ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird.
Tag 5:Samstag
Hafen:Schiffstag
Tag 6: Sonntag
Hafen:Reykjavik/Island
an:17:00 Uhr
Den Geysir Strokkur im Heißquellengebiet Haukadalur als eine Laune der Natur zu bezeichnen, wäre eine glatte Beleidigung, denn erstens beruht seine Funktionsweise auf reiner Physik und zweitens bricht der Strokkur so regelmäßig aus, dass man fast die Uhr nach ihm stellen könnte. Circa alle zehn Minuten stößt er eine über zwanzig Meter hohe, kochende Wassersäule aus. Ein großartiges Spektakel! Mindestens ebenso aktiv ist die Kulturszene in Reykjavík. Islands Hauptstadt hat sich binnen einhundertfünfzig Jahren vom kleinen Fischerdorf zur angesagten Metropole entwickelt, die Trends in Modedesign, Kunst und Musik setzt.
Tag 7:Montag
Hafen:Reykjavik/Island
ab:18:00 Uhr
Tag 8:Dienstag
Hafen:Schiffstag
Tag 9:Mittwoch
Hafen:Schiffstag
Tag 10:Donnerstag
Hafen:Schiffstag
Tag 11: Freitag
Hafen:St. John's/Kanada
an:8:00 Uhr
ab:20:00 Uhr
Wer Natur und Abenteuer liebt, ist in Neufundland genau richtig. Am intensivsten erleben Sie den rauen Charme der Insel bei einer Tour mit dem Seekajak entlang der Küste. Dabei machen Sie garantiert auch Bekanntschaft mit den „Puffins“. Die buntschnäbeligen, drollig aussehenden Papageitaucher haben bei Einheimischen und Besuchern Kultstatus.
Tag 12:Samstag
Hafen:Schiffstag
Tag 13: Sonntag
Hafen:Halifax/Kanada
an:9:00 Uhr
ab:17:00 Uhr
Auch wenn das liebevoll restaurierte Hafenviertel und die wehrhafte Festung auf dem Citadel Hill echten Pioniergeist verströmen: Halifax ist immer auf der Höhe der Zeit. Dafür sorgt allein schon das Wahrzeichen der Stadt: der Uhrturm, der im Jahr 1803 fertiggestellt wurde – vermutlich um die im Fort George stationierten Soldaten zur Pünktlichkeit zu erziehen. Sein Schlagwerk wird von Mitarbeitern der Zitadelle sorgsam gewartet und zweimal pro Woche nachgezogen. Wer die Zeit vergessen will, sollte daher die Provinzhauptstadt verlassen und auf der Leuchtturmroute die beeindruckende Natur an Neuschottlands zerklüfteter Küste auf sich wirken lassen. Ein Schauspiel für die Ewigkeit!
Tag 14: Montag
Hafen:Bar Harbor/USA
an:10:00 Uhr
ab:19:00 Uhr
Die Bostoner High Society des 19. Jahrhunderts hatte offenbar einen leichten Hang zum Understatement. Sonst hätte sie ihre eleganten Villen wohl kaum als „Cottages“ („kleine Landhäuser“) bezeichnet. Warum die Rockefellers, Astors und Fords ausgerechnet Mount Desert Island als Feriendomizil auswählten, ist nicht schwer zu erraten: Der Acadia-Nationalpark mit seiner zerklüfteten Felsküste, den vielen Inseln, Bergen und Seen bot schon damals atemberaubende Urlaubsperspektiven. Auch kulinarisch kann man es sich in dem Lobsterparadies ausgesprochen gut gehen lassen. Genießen Sie Ihren Aufenthalt wie die Reichen und Schönen der Upperclass: mit herrlicher Aussicht, köstlichen Schalentieren und leckerem Blaubeerkuchen zum Nachtisch.
Tag 15: Dienstag
Hafen:Boston/USA
an:9:00 Uhr
ab:20:00 Uhr
In New York erfahren Sie, was Amerika fühlt. Was es denkt, ergründen Sie in Cambridge. Schließlich ist in dem Bostoner Vorort die wohl renommierteste Bildungsstätte der USA beheimatet, die Harvard University. John Adams, Franklin D. Roosevelt und John F. Kennedy erhielten in den Hörsälen der Eliteschmiede ihre Ausbildung, bevor sie die Geschicke des Landes als Präsidenten bestimmten. Treten Sie doch in ihre Fußstapfen – bei einem Rundgang über das Universitätsgelände. Eine wegweisende Rolle spielte Boston bereits in den Gründungsjahren der Vereinigten Staaten. Die Boston Tea Party 1773 war einer der Auslöser für den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. Auf dem Freedom Trail spüren Sie den Atem der Geschichte: Die vier Kilometer lange Besichtigungsroute verbindet 17 historische Sehenswürdigkeiten.
Tag 16:Mittwoch
Hafen:Schiffstag
Tag 17: Donnerstag
Hafen:New York
an:8:00 Uhr
Brooklyn Bridge, Empire State Building, Freiheitsstatue, Times Square, Central Park... Selbst wer noch nie da war, kann die wichtigsten Sehenswürdigkeiten New Yorks im Schlaf aufzählen. Die berühmten Yellow Cabs prägen unzählige Kinofilme, in der Wall Street wird mit ungeheuren Werten spekuliert und am Broadway den Stars der Bühne applaudiert. Seit 1886 hält „Lady Liberty“ unermüdlich die Fackel der Freiheit in die Höhe. Nirgendwo sonst spürt man den Pulsschlag der Welt so intensiv wie hier. „The Big Apple“ erfindet sich ständig neu und bleibt sich doch treu. Erleben Sie seine Faszination!
Tag 18:Freitag, Abreise
Hafen:New York
Alle Reisen von AIDA & Costa Rückfragen?

Weitere Kreuzfahrten

Rhein Erlebnis Kurs Amsterdam ab 1.029 €

Rhein Erlebnis Kurs Ams...

A-Rosa Silva
09.06. - 16.06.2018 // 9 weitere Termine
17.06. - 24.06.2018
23.06. - 30.06.2018
29.06. - 06.07.2018
15.07. - 22.07.2018
29.07. - 05.08.2018
11.08. - 18.08.2018
25.08. - 01.09.2018
25.08. - 01.09.2018
01.09. - 08.09.2018